Home

Chortitza Kolonie

Molotschna Kolonie

Dörfer in Russland

Bücherregal

Karten

Bilder und Fotos

Namen und Listen

Links

Sitemap

 
Über uns
Ich, Willi Vogt, geboren 1958 in Karaganda, Kasachstan, aufgewachsen in Telman, Gebiet Taldy-Kurgan. Nach dem Studium (Physiklehrer) wohnte und arbeitete in Tekeli, auch Gebiet Taldy-Kurgan. Seit 1992 in Deutschland, wo ich heute als Schlosser arbeite. Meine Frau Olga ist Krankenschwester, Sohn Andreas - Mathematiker. Meine Vorfahren stammen aus Chortitza, Rosental und Osterwick, alle Chortitza Kolonie. Meine Anschrift:
 Willi Vogt
Berggärtenstr. 28
56564 Neuwied
  Email: W.Vogt@gmx.net
 
Die mennonitische Geschichte und Ahnenforschung ist mein Hobby, das ich für mich im Jahre 2000 entdeckt habe. Da meine Vorfahren alle aus der Kolonie Chortitza stammen, ist klar, dass ich mich in erster Linie mit dieser Kolonie befasste. Mit der Zeit fängt man aber an, über den Tellerrand zu gucken.
   Das Ziel dieser Seite ist es, das Wenige, was ich weiß und mache, allen zur Verfügung zu stellen. Und ich möchte alle unterstützen, die diese Meinung auch vertreten und bereit sind, ihre Arbeiten, Informationen und Dokumente weiter zu geben.
  Unsere Geschichte und unser genealogisches Erbe ist unser Allgemeingut. Nur was veröffentlicht ist, ist zugänglich und nutzbar.
   
   
  
Seit 2008 ist Viktor Petkau, meiner Meinung nach, ein grosser Kenner unserer Geschichte und sehr fleissiger Mann, bei der Arbeit an dieser Seite dabei. Viktor, geb. 1948 in Taboschar, Tadshikistan, war in Russland Ingenieur-Geologe, seit 1993 in Deutschland. Autor von "Das Petkau Buch" (2005) und "Das Block Buch" (2007), wohnt heute in Dortmund. Seine Vorfahren stammen aus Kronsgarten und Burwalde, Chortitza Kolonie; Kondratjewka und Welikoknjashesk, Kuban. Seine Anschrift:
   Viktor Petkau
Mergelkuhle 55
44359 Dortmund
   Email: viktor-petkau@gmx.de
   
   
  
Seit 2011 ist auch Margarete Pasytsch (geb. Schmidt) bei der Arbeit an dieser Seite dabei. Sie ist 1957 in Slawgorod, Altai geboren, seit 1975 in Deutschland. Arbeitete beim Missionswerk "Friedensstimme" und "Friedensbote". Schrieb 2010 die Bücher "Staunen und Danken" und "Schönwiese - ein deutsches Dorf in Sibirien". Mann Viktor Pasytsch, haben vier Söhne, wohnt heute in Gummersbach. Ihre Vorfahren stammen aus Kleefeld und Schoenwiese, Altai; Alexanderkrone, Molotschna; Kuterlja und Bogomasowo, Neu Samara. Ihre Berichte.
   Email: m.pasytsch@googlemail.com
   
   
  

Hier weitere 75 Autoren und Einsender von Beiträgen für diese Webseite.

Ich will mich hier auch bei allen bedanken, die sich uneigennützig in den Dienst der guten Sache stellen. Mit den wir an verschiedenen Projekten zusammen gearbeitet haben und heute arbeiten, bei allen die uns ihre Arbeiten oder Dokumente zu Verfügung gestellt haben. Ohne Sie wäre diese Seite nicht mal die Hälfte wert.

     
 
Zuletzt geändert
   
am 26 Mai, 2016